Mullematsch

Das Magazin für Kinder & Familie

Spielen

Bällebad für Kinder: Die besten Bällepools für Zuhause

Bällebad für Kinder: Die besten Bällepools für Zuhause

Kiddymoon Bällebad Bällebad rund mit 200 Bällen

Das Bällebad für Kinder bietet eine Menge Spielspaß. Bunten Bällebad Bälle erfreuen sowohl Babys als auch Kleinkinder stundenlang. Die Kleinen lieben es zwischen den bunten Bällen zu krabbeln und herumzutoben.

Mit dem Bällebad können Babys und Kleinkinder ihren Bewegungsdrang ausleben und haben dabei auch noch jede Menge Spaß. Hier stellen wir dir die besten Bällepools näher vor und geben dir auch Tipps, was es unbedingt für die Sicherheit deines Kindes zu beachten gibt.

Wissenswertes über das Bällebad

Ein Bällebad, ob rund eckig oder erfreut Mädchen und Jungs. Es bietet den Kleinen nicht nur jede Menge Spaß, es hat zudem positive Auswirkungen auf die visuellen und manuellen Fähigkeiten der Sprösslinge. Und sie sind ein tolles Geschenk für den kleinen Nachwuchs.

Die Vorteile eines Bällebads

Ein mit bunten Plastikbällen befüllter Pool lässt die Augen der Sprösslinge strahlen, dabei hat das Kinder Bällebad sogar einen pädagogischen Nutzen:

  • Die verschiedenen Muster der Kugeln regen den Tast- und Sehsinn der Kinder an.
  • Außerdem wird neben der Hand Augen-Koordination auch der Greifreflex trainiert.
  • Bereits die Kleinsten lernen zwischen den verschiedenen, bunten Farben der Kugeln zu unterscheiden.
  • Die Bälle üben einen angenehmen Druck auf den Körper der Kinder aus und sorgen auf diese Weise für eine Menge Sinneserfahrungen.

Ein Bällebad ist daher eine großartige Möglichkeit den Nachwuchs zu unterhalten und aktiv zu halten. Im Handel finden interessierte Eltern eine Vielzahl an Bällebädern für Kinder die sich in Bezug auf Größe, Design, Material und Qualität unterscheiden. Unter Berücksichtigung dieser Faktoren wird in diesem Ratgeber angeführt worauf es beim Kauf eines Bällebades für Kinder zu achten gilt.

Empfohlenes Alter für das Bällebad für Kinder

Vor dem Kauf sollten sich Eltern an den Hersteller Hinweisen und an den angeführten Produktdetails orientieren. Die bekannten Anbieter haben mit ihren Produkten in der Regel strenge Sicherheitstests durchgeführt. Diese Ergebnisse fließen dann in die Alters-, Gewichts- und Größenbeschränkungen der Produkte ein. Die meisten der Bällegruben sind für Kleinkinder konzipiert. Es gibt aber auch durchaus Modelle auf dem Markt, die sich für größere Kids eignen. In der Regel sind kleine Kinder ab 18 Monate in der Lage einen Ball zu greifen und zu werfen. Der jüngere Nachwuchs mit zirka einem halben Jahr findet sicher auch bereits Gefallen beim Greifen der bunten Bälle.

Hinweis
Es ist wichtig, dass Eltern und Erziehungsberechtigte das Bällebad unter Beachtung der Hersteller Hinweise bezüglich Alter, Größe und Gewicht der Babys und Kinder auswählen. In der Folge wird das Verschluck- und Erstickungsrisiko weitgehend ausgeschlossen. Trotzdem sollten Eltern und Großeltern immer ein wachsames Auge auf die spielenden Kinder haben!

Die besten Bällebader für Kinder

Wir haben uns verschiedene Bällebäder und ihre Hersteller angesehen und wollen hier nur die besten Modelle vorstellen. Unsere Empfehlung erhält das Kiddymoon Bällebad.

Über das Kiddymoon Bällebad

Der britische Hersteller bietet eine riesige Auswahl an verschiedensten Bällebädern und dazu passenden Kunststoffbällen. Hier gibt es nicht nur unzählige Farbvarianten, sondern auch an Formen. Vom Bällebad rund über quadratisch bis zum platzsparenden Bällebad für die Raumecke. Ganz wichtig ist natürlich die Qualität. Auch hier kann das Kiddymoon Bällebad überzeugen.

Hier einige der größten Vorteile der Kiddymoon Bällebäder im Vergleich zu anderen Anbietern:

  1. Große Auswahl an verschiedensten Modellen
    Neben runden Bällebädern bietet Kiddymoon auch eckige Bällebäder an. Diese stehen in den vielen Farben und Mustern zur Verfügung. Da es diese Bällchenpools mit unterschiedlichen Bezügen zu kaufen gibt, ist es nicht schwer ein Modell zu finden, das zum Design des Kinderzimmers passt.
  2. Hochwertige Materialien und Qualität
    Alle Kiddymoon Produkte sind in höchster Qalität gefertigt. Der Bällebad Bezug besitzt ein Öko-Tex Zertifikat und sowohl die Bälle als auch das Spielbad selbst, werden aus ungiftigem Materialien in Europa hergestellt.
  3. Sichere und risikolose Handhabung
    Die Bälle bestehen besitzen einen Durchmesser von 7 cm und können nicht von Kindern verschluckt werden. Nach dem Zusammendrücken kehren sie stets in die ursprüngliche Form zurück. Somit sind Verletzungen ausgeschlossen.
  4. Leicht zu Reinigen
    Die Bezüge der Kiddymoon Bällebäder sind abnehmbar und sie lassen sich dann bei 40°C in der Waschmaschine waschen. Damit kann die erforderliche Hygiene und eine lange Haltbarkeit gewährleistet werden.

Kiddymoon Bällebad rund

Besonders beliebt ist das Bällebad rund. Diese gibt es von Kiddymoon aus Schaumstoff mit hellem und dunklem Überzug. Das Bällebad rund gibt es in unterschiedlichen Farben und den folgenden Größen (kann beim jeweiligen Angebot ausgewählt werden):

  • 90 x 30 cm mit 200 oder 300 Bällen
  • 90 x 40 cm mit 200 oder 300 Bällen

Kiddymoon Bällebad eckig

Das runde Bällebad ist zwar der Bestseller, doch auch das quadratische Kiddymoon Bällebad ist sehr beliebt und kann in manchen Räumen von Vorteil sein. Es steht in folgenden Größen zur Verfügung:

  • 90 x 30 cm mit 200 oder 300 Bällen
  • 90 x 40 cm mit 200 oder 300 Bällen
Angebot KiddyMoon Bällebad 90X30cm/300 Bälle ∅ 7Cm Bällepool Mit Bunten Bällen Für Babys Kinder Quadrat, Hellgrau:Hellgrün/Gelb/Türkis/Orange/D Rosa/Violet
Angebot KiddyMoon Bällebad 90X30cm/300 Bälle ∅ 7Cm Bällepool Mit Bunten Bällen Für Babys Kinder Quadrat, Hellgrau:Perle/Blau/Baby Blau/Transparent/Silbern
Angebot KiddyMoon Bällebad 90X30cm/200 Bälle Bällepool Mit Bällen ∅ 7Cm Für Babys Kinder Viertel Eckig, Dunkelblau:Hgrün/Gelb/Türkis/Orange/Dpink/Violett

Kiddymoon Bällebad ohne Bälle

Kiddymoon bietet seine Ballgrube normalerweise auch zusammen mit den Bällen an. Sie können die Erzeugnisse aber auch ohne die bunten Kugeln erwerben. Das Bällebad aus Schaumstoff, das in zahlreichen kinderfreundlichen Farben und Formen angeboten wird, lässt sich auch ohne Bälle kaufen. So kann es als Spieleinsel für Kinder verwendet werden.

Kiddymoon Bällebad Bälle einzeln

Da die Bällebad Bälle beim häufigen Gebrauch verloren gehen und immer weniger werden, ist es toll, dass der Hersteller sie auch einzeln anbietet. Die Kinder können sich dann ihre Lieblingsfarben aussuchen und das Bällebad neu auffüllen.

Das passende Bällebad kaufen

Worauf ist beim Bällebad kaufen zu achten? Eine wichtige Überlegung wird wohl der verfügbare Platz sein, den Sie zum Aufstellen des Bällebads benötigen. Außerdem kommt es darauf an, an welchem Ort die Ballgrube aufgestellt werden soll – innerhalb Ihres Hauses oder außerhalb?

Tipps für das Bällebad

  • Die Größe des Bällebads
    Wenn Sie einen bestimmten Raum im Auge haben, das Kinderzimmer oder ein Spielzimmer beispielsweise, sollten Sie die Abmessungen des Bällebades in der Produktbeschreibung überprüfen. So können Sie sicherzustellen, dass die Kugelgrube in den vorgesehenen Ort passt.
  • Die Form des Bällebads
    Das Bällebad wird auch in sehr fantasievollen Formen angeboten. So finden interessierte Eltern zum Beispiel ein Bällebad mit Zelt. In einem Spielzimmer mit wenig Platz macht sich das faltbare Bälle Bad Zelt mit Tunnel sehr gut. Ein solches Pop-Up-Modell kann einfach wieder zusammengefaltet werden, wenn es nicht gebraucht wird.
  • Der passende Ort für das Bällebad
    Drinnen oder draußen? Wollen Sie das Bällebad für Kinder im Freien verwenden, muss es aus geeigneten Materialien hergestellt sein. Es sollte über wasserdichte und langlebige Eigenschaften verfügen, damit die Oberflächen Hitze und Sonnenstrahlen standhalten können.

Tipps für die Bällebad Bälle

  • Die Qualität der Bällebad Bälle
    Neben der Größe der Ballgrube kommt es auch auf das Material der Bälle an. Kinder entdecken vieles mit dem Mund, daher werden die Kugeln häufig sogar mit der Zunge „abgeschleckt“. Sie müssen daher vollkommen schadstofffrei sein und sie dürfen keine Weichmacher enthalten. Die Bälle müssen außerdem formstabil sein, sodass sogar beim „Hineinbeißen“ keine Kanten entstehen.
  • Die Anzahl der Bälle für das Bällebad
    Damit Ihr Kind, dass Bällebad sofort in vollen Zügen genießen kann, sollten die bunten Kugeln bereits im Lieferumfang enthalten sein. Viele Erzeugnisse von bekannten Hersteller wie etwa von Kiddymoon beinhalten bereits 200 bis 300 bunte BPA-freie und CE-zertifiziert Bälle.
  • Der Durchmesser der Bällebad Bälle
    Mit einem Durchmesser von zirka 7 Zentimeter ist es den Kleinen unmöglich die bunten Bälle zur Gänze in den Mund zu nehmen oder sogar zu verschlucken. Sind keine Kugeln im Bällebad enthalten, dann können diese auch separat erstanden werden.

Tipp: Besonders praktisch ist das Pop-up Bällebad. Diese faltbare und klappbare Bällebäder mit Pop-up-Funktion sind schnell aufgestellt und auch wieder schnell weggeräumt.

Häufige Fragen zum Bällebad

Hier beantworten wir häufige Fragen die zum Bällebad gestellt werden. Diese betreffen sowohl die Auswahl, als auch die Qualität der Produkte. Weitere Fragen beantworten wir gerne in den Kommentaren.

Was muss beim Bällebad kaufen beachtet werden?

Neben der Größe der Ballgrube kommt es auch auf das Material der Bälle an. Kinder entdecken vieles mit dem Mund, daher werden die Kugeln häufig sogar mit der Zunge „abgeschleckt“. Sie müssen daher vollkommen schadstofffrei sein und sie dürfen keine Weichmacher enthalten. Die Bälle müssen außerdem formstabil sein, sodass sogar beim „Hineinbeißen“ keine Kanten entstehen.

Welches Kinder Bällebad ist besonders empfehlenswert?

Beim Bällebad für Babys oder Kleinkinder sollte unbedingt auf die Qualität des Produkts geachtet werden. Günstige Modelle stammen meistens aus China, können Weichmacher oder Schadstoffe enthalten und erfüllen oftmals nicht die Ansprüche vieler Eltern. Wir empfehlen daher die Bällebäder der britischen Marke Kiddymoon, die in Europa hergestellt werden.

Ab welchem Alter ist ein Bällebad sinnvoll?

Zwischen dem 3. und dem 7. Monat beginnen Babys mit den ersten Greifversuchen. Unter Auffsicht der Eltern können Kleinkinder in diesem Alter bereits mit den Babybad Bällen spielen. Spätestens ab dem 18. Monat beginnen Babys damit mit dem Bällen zu werfen. Je nach Größe des Bällebads können auch ältere Kinder damit spielen. Dafür eignet sich vor allem ein XXL Bällebad.

Was ist die ideale Größe für ein Bällebad?

Bällebäder können sowohl in der Größe als auch in der Form variieren. Im Allgemeinen lässt sich sagen, dass die Mindesthöhe der Seiten hoch genug sein sollten, dass die Kleinen nicht versehentlich über die Seitenwände hinausfallen. Das Becken sollte nur so hoch mit Bällen befüllt sein, dass das sitzende Kind in die Bälle eintauchen kann, ohne darin zu sehr „unterzutauchen“.

Was gibt es bei der Bällebad Reinigung zu beachten?

Die Bällebad Bälle sollten regelmäßig gereinigt werden. Sie können die Kugeln in der Badewanne reinigen. Hinterher werden sie abgetrocknet. Der Bezug am Pool lässt sich häufig abziehen und in der Maschine waschen. Achten Sie beim Spielen darauf, dass keine Lebensmittel in das Bällebad für Kinder mitgenommen wird und dass die Schuhe ausgezogen werden.

Aktuelle Bällebad Bestseller

Neben den hier vorgestellten Kiddymoon Bällebädern gibt es noch viele weitere Hersteller und Modelle. Besonders praktisch sind das Bällebad mit Zelt oder das Bällebad mit Rutsche für drinnen und draußen. Diese Modelle werden mit lustigen Farben und Formen angeboten. Hier können kleine Abenteurer und liebliche Prinzessinnen nach Herzenslust toben und spielen und sich in den bunten Bällen verstecken. Hier eine Auswahl der aktuellen Bällebad Bestseller.

Schreibe eine Antwort

Impressum / Datenschutz