Mullematsch

Das Magazin für Kinder & Familie

Reisen

Kinder wollen alleine in den Urlaub? Ein Ratgeber für Eltern

Kinder wollen alleine in den Urlaub? Ein Ratgeber für Eltern

Der Urlaub ist für die meisten Familien die schönste Zeit im Jahr, doch was tun, wenn die Kinder plötzlich ohne Eltern alleine Urlaub machen wollen?

Es kommt einem vor wie gestern, dass man zusammen am Ostseestrand gesessen und ein Eis gegessen hat, da beginnt bei der Urlaubsplanung für das nächste Jahr die große Nörgelei. Der Nachwuchs findet die Ostsee plötzlich uncool und selbst, wenn die Reise ins Ausland gehen soll, möchte das Kind doch lieber einmal ohne die Eltern verreisen. In dem Moment kommt man als Erziehungsberechtigter natürlich ins Grübeln: Ist mein Kind schon alt genug, um alleine in den Urlaub zu fahren? Darf es das überhaupt? Und worauf muss ich achten, wenn wir einen Urlaub im Alleingang planen wollen?

Wichtige Frage: Gibt es Betreuung?

Für relativ junge Kinder hat sich ein gemeinsamer Urlaub mit einer befreundeten Familie schon oft bewährt. Einerseits ist das Kind unabhängig von den eigenen Eltern und kann erste Erfahrungen mit anderen Bezugspersonen machen. Andererseits hat man als Eltern die Gewissheit, dass die bekannten Eltern gut auf das eigene Kind achten und es nicht komplett auf sich selbst gestellt ist.

Für etwas ältere Kinder ab ca. 7 Jahren gibt es oft organisierte Ferienfreizeiten, die von Gemeinden oder Städten angeboten werden. Diese Jugendreisen finden in der Regel innerhalb Deutschlands statt. Für Betreuung ist hier von Seiten des Veranstalters gesorgt. Die Eltern haben also die Sicherheit, dass fast durchgehend (ausgenommen von einigen Stunden, die zur freien Verfügung stehen) eine erwachsene Aufsichtsperson anwesend ist. Der ganze Urlaub unterliegt also gewissen Regeln, an die die Kinder sich auch halten müssen. Bei Jugendlichen können die Eltern also das gute Gefühl haben, dass verbotener (und oft befürchteter) Alkohol- und Nikotinkonsum hier konsequent unterbunden wird. So kann die erste Reise alleine auf jeden Fall nicht vollkommen aus dem Ruder laufen. Natürlich sollte man bei der Buchung solcher Ferienfreizeiten kritisch hinterfragen, wie die Betreuung genau geregelt ist. Wie gut sind die Betreuer im Umgang mit Kindern und Jugendlichen geschult? Welche Erfahrungen haben sie? Und wie viele Betreuer sind während der Fahrt für die Kinder da?

Welche Ziele sind für den ersten Urlaub alleine geeignet?

Für den ersten Urlaub alleine sollte das Reiseziel nicht allzu weit vom Heimatort entfernt liegen. Sollte das Kind doch unter Heimweh leiden sind die Eltern so schnell vor Ort, um den Nachwuchs abzuholen. Das gibt beiden Seiten die nötige Sicherheit. Ein Kurzurlaub wie ein Wochenende auf einem Ferien-Bauernhof in einem benachbarten Bundesland wäre zum Beispiel ein guter Anfang für die urlaubstechnische Abnabelung des Kindes.

Thema Auslandsreisen

Die Frage nach einer Reise ins Ausland im Alleingang stellt sich in der Regel erst, wenn das Kind langsam auf die Volljährigkeit zusteuert. Meistens ist ein Freund des Nachwuchses bereits volljährig und übernimmt im gemeinsamen Urlaub die „Betreuung“ des minderjährigen Freundes. Denn dieser ist zu diesem Zeitpunkt sowohl im In- als auch im Ausland nur beschränkt geschäftsfähig. Dieser gemeinsamen Reise sollten die Eltern jedoch trotzdem nur zustimmen, wenn sie den Bekannten bereits gut kennen und ihn für absolut vertrauenswürdig und zuverlässig halten. Schließlich obliegt ihm während dieser Zeit in gewisser Weise die Verantwortung für das eigene Kind.

Alter und Reife einschätzen

Ob man als Eltern dem Nachwuchs erlaubt, alleine in Urlaub zu fahren, hängt von vielen unterschiedlichen Faktoren ab. Ein wichtiger Punkt ist dabei nicht einmal das tatsächliche Alter, sondern die (geistige) Reife des Kindes. Ein 13-jähriger kann oft deutlich verantwortungsbewusster agieren als ein 19-jähriger. Wichtig ist in erster Linie, dass man seinem Kind voll und ganz vertrauen kann. Das Wissen, dass es auch in einem unbeobachteten Moment nichts Gefährliches oder Verbotenes anstellt, macht die Entscheidung deutlich leichter. Kann das Kind für sich selbst und notfalls auch einmal für andere Verantwortung übernehmen? Und wie sieht es mit den sozialen Fähigkeiten aus? All das sind Fragen, über die man sich im Klaren sein sollte, bevor man eine Entscheidung für oder gegen den ersten eigenen Urlaub des Kindes trifft.

Ab welchem Alter sollten Kinder alleine in den Urlaub?

Ab welchem Alter das Kind alleine in Urlaub fahren kann ist eine sehr individuelle Entscheidung. Es kommt dabei nicht darauf an, wie alt das Kind eigentlich ist, sondern ob das Elternpaar mit gutem Gewissen sagen kann „Ja, mein Kind schafft das!“ Ist es gefestigt genug, gewinnt das Kind auf jeden Fall durch diese Erfahrung deutlich an Selbstbewusstsein, wird selbständiger, hatte jede Menge Spaß und kann stolz von seinen Erlebnissen im ersten eigenen Urlaub berichten.

Schreibe eine Antwort

Impressum / Datenschutz