Mullematsch

Das Magazin für Kinder & Familie

Lifestyle

Verletzungen vorbeugen: So spielen Kinder sicher im Haus und Garten

Kinder sind lebhaft, spielen gerne und treiben gerne Sport. Schnell kann es da zu Verletzungen kommen. Oft handelt es sich nur um kleine, ungefährliche Blessuren wie Schürfwunden, doch kann es schnell zu schwerwiegenden Verletzungen kommen.

Verschiedene Verletzungen können Sie vermeiden, indem Sie bestimmte Sicherheitsvorkehrungen im Kinderzimmer und draußen im Garten treffen. Natürlich ist es völlig verkehrt, Ihre Kinder auf Watte zu betten, denn Kinder brauchen ihren Freiraum. 

Richten Sie das Kinderzimmer sicher ein

An den Kinderzimmermöbeln sollten Sie nicht sparen, denn Sie sollten auf Qualität achten. Robuste und schöne Kinderzimmermöbel gefallen Ihren Kindern und bieten Sicherheit. Diese Möbel halten eine Menge aus, egal, ob es sich um ein Hochbett handelt, das mit Leiter und Rutsche ausgestattet ist, oder ob Sie Tische und Stühle kaufen. Kinder haben oft die Angewohnheit, auf Möbel zu klettern. Mit guten, stabilen Möbeln besteht keine große Gefahr. Sie sollten die Möbel regelmäßig auf Beschädigungen kontrollieren. Prüfen Sie, ob alles noch richtig fest ist.

Sorgen Sie dafür, dass Ihr Kind im Kinderzimmer nicht rutschen oder stolpern kann. Mit rutschfesten Bodenbelägen, z.B. Teppich-Auslegeware mit Kindermotiven, kann Ihr Kind nicht rutschen oder stolpern. Möchten Sie das Kinderzimmer mit einem Kinderteppich einrichten, sollten Sie den Teppich so am Fußboden befestigen, damit Ihr Kind nicht stolpern kann.

Die Schränke und Regale sollten stabil sein, damit sie nicht kippen können. Stellen Sie Kindersessel ins Kinderzimmer, so sollten sie kippsicher sein. Achten Sie auf eine altersgerechte Einrichtung des Kinderzimmers. In ein Zimmer für kleinere Kinder gehören noch keine Gegenstände aus Glas, denn schnell kann Ihr Kind diese Gegenstände auf den Boden werfen und sich an den Scherben verletzen.

Sicherheit im Garten

Haben Sie einen Gartenteich und kleinere Kinder? Dann sollten Sie den Gartenteich unbedingt einzäunen oder abdecken, damit Ihre Kinder nicht in den Teich fallen und ertrinken können. Für Kinder werden viele Spielgeräte für den Garten, z.B. Schaukeln oder Klettergerüste, angeboten. Achten Sie unbedingt auf einen sicheren Stand dieser Spielgeräte und kaufen Sie nur Spielgeräte, die mit dem Symbol für Geprüfte Sicherheit gekennzeichnet sind. Kontrollieren Sie regelmäßig den sicheren Stand der Geräte. Vor allem kleinere Kinder haben die Angelegenheit, alles zu probieren. Sie sollten in Ihrem Garten keine giftigen Pflanzen haben, denn schnell kann sich Ihr Kind vergiften.

Schreibe eine Antwort

Impressum / Datenschutz