Mullematsch

Das Magazin für Kinder & Familie

Lifestyle

Das weiche Schmusetuch für Babys zum Greifen und Spielen

Das weiche Schmusetuch für Babys zum Greifen und Spielen

Fehn Schmusetuch Teddy-Schnuffeltuch

Das Baby Schmusetuch hat für das Neugeborene eine wichtige Aufgabe, denn es vermittelt Nähe und Geborgenheit. Gerade für jene Zeit, in der weder Mama noch Papa sich um das Baby kümmern können, eignet sich das Schnuffeltuch zum Kuscheln.

Das Schmusetuch ist für das Baby ein treuer Begleiter und ist nicht nur zum Kuscheln, sondern auch zum Trösten da. Mit dem Kuscheltuch fühlt sich das Neugeborene schnell auch in neuen und unbekannten Situationen wohl. Wir stellen dir hier die besten Schmusetücher von bekannten Herstellern vor.

Das Schmusetuch als treuer Begleiter

Das Schmusetuch, auch Schmusedecke oder Schnuffeltuch genannt, besteht aus einem weichen und flauschigen Stoff. Neugeborene und Babys benutzen es besonders zum Reinkuscheln und Anlehnen. Häufig ist das Schmusetuch der erste Begleiter für den Start in ein neues Leben. Es hilft beim Einschlafen und ist auch bei Reisen ein wertvoller Sicherheitsanker für das Baby.

Wofür ist ein Schmusetuch?

Das Schmusetuch fühlt sich zart und gemütlich an und besteht aus Baumwolle oder anderen weichen Stoffen wie zartem Plüsch. Es ist daher sehr angenehm anzufassen. Babys spielen zudem sehr gerne mit den Zipfeln und Knoten an einem Schmusetuch. In den ersten Lebensmonaten bietet das Schmusetuch einem Baby Nähe und ein Gefühl der Geborgenheit. Durch die ständige Nutzung nimmt das Tuch mit der Zeit einen Eigengeruch das Babys an. Dadurch vermittelt es beim Kuscheln etwas Vertrautes, etwas, das Sicherheit gibt. Babys werden daher ruhiger und fühlen sich wohl mit ihrem Schmusetuch. Das Schmusetuch ist auch ein beliebtes Geschenk zur Geburt von nahen Verwandten und Freunden.

Tipp: Wenn du das Schmusetuch für kurze Zeit an deinem Körper trägst, bevor du es deinem Kind gibst, beruhigt der vertraute Geruch das Baby zusätzlich. Es vermittelt so ein Gefühl von Sicherheit.

Schmusetücher von bekannten Herstellern

Schmusetücher gibt es in vielen Formen und Farben. Vor allem niedliche Tiermotive begeistern Babys und Kleinkinder. Hier stellen wir dir Schmusetücher von bekannten Herstellern vor, auf deren Qualität man vertrauen kann. Dazu gehören Schmusetücher von Sterntaler, Sigikid, Haba, Fehn, Steiff und Käthe Kruse.

Sterntaler Schmusetuch

Sterntaler ist ein 1965 von Alfons und Käte Koch gegründetes Familienunternehmen aus Deutschland. Neben Spielwaren und Babyausstattung setzt das Unternehmen auch auf Textilien für Kinder. Wunderbar kombiniert in den liebevoll gefertigten Sterntaler Schmusetüchern. Besonders bekannt sind außerdem die Sterntaler Handpuppen, deren Motive auch für die Baby Schnuffeltücher verwendet werden.

Sigikid Schmusetuch

Angebot Sigikid 42157 Schnuffeltuch, Lulo Lumpo, Beige, 22 x 20 x 9 cm
Angebot Sigikid 41274 - Mädchen und Jungen, Schnuffeltuch Hase, Ringeldingelhase, grau/bunt
Angebot sigikid, Mädchen und Jungen, Schnuffeltuch, Elefant Lolo Lombardo, Blau/Grau, 48935

Haba Schmusetuch

Steiff Schmusetuch

Das Steiff Schmusetuch stammt vom gleichnahmigen Plüschunternehmen das bereits 1880 von Margarete Steiff gegründet wurde. Da die Steiff Teddys weltweit bekannt und beliebt sind, dürfen natürlich auch Baby Schmusetücher mit dem Steiff Bär nicht im Angebot fehlen. Das Steiff Schmusetuch Bär ist daher der Retro-Klassiker unter den Kuscheltüchern.

Angebot Steiff Schlaf Gut Bär Schmusetuch - 30 cm - Kuscheltuch Teddybär - Schmusetier für Babys - beige/blau (239588)
Angebot Steiff Schlaf-gut-Bär Schmusetuch - 30 cm - Kuscheltier für Babys - weich & waschbar - grau (239915)
Angebot Steiff Schlaf - gut - Bär Schmusetuch - 30 cm - Teddybär mit Kleid - Kuscheltier für Babys - weich & waschbar - beige/rosa (239533)

Käthe Kruse Schmusetuch

Beliebte Baby Schmusetücher

Für ein Schmusetuch gibt es die verschiedensten Arten und Variatione, um das Neugeborene nach der Geburt begeistern zu können. Bekannt sind insbesondere das Schmusetuch als Hase, Elefant oder Bär. Daneben gibt es aber auch noch eine Reihe von Klassikern wie zum Beispiel das Schmusetuch Kissen. Beliebte Beispiele für Schnuffeltücher sind unter anderem:

Im Endeffekt wird das Baby als Neugeborenes nach der Geburt den Unterschied zwischen den verschiedenen Schmusetuch Art nicht unterschieden können, für die Eltern ist die richtige Auswahl dennoch wichtig. Vor allem im Hinblick auf Später, werden sie sich ihre Kinder freuen, wenn sie sich an ihr eigenes Schmusetuch erinnern. Daher empfiehlt es sich bereits früh ein passendes Schmusetuch auszuwählen. Und auch wenn die Kleinen den Unterschied zwischen einem Stern und einem Elefant noch nicht ausmachen können, so erfreuen sie sich dennoch an den unterschiedlichen Ausprägungen.

Pflegehinweise zum Schmusetuch

Wenn ein Schmusetuch längere Zeit in Benutzung ist, nimmt es zumeist einen gewissen Eigengeruch des Babys an. Viele Eltern Fragen sich daher, ob man das Schmusetuch überhaupt waschen darf. Im folgenden Abschnitt soll hierzu ein kleiner Überblick der Vor- und Nachteile gegeben werden.

Soll man ein Schmusetuch waschen?

Viele Eltern von Neugeborenen stellen sich die Frage, ob sie das Schmusetuch ihrer Liebsten überhaupt waschen sollen. Ein weit verbreiteter Gedanke besteht dahingehend, dass durch eine Wäsche der Eigengeruch verloren geht und das Baby ähnlich wie eine Entenmutter bei einem verlorenem Jungen, ihr eigenes Schmusetuch ablehnen könnten.

Tatsächlich macht ein Schmusetuch mit der Zeit einiges mit, von einem ständigen Speichelfluss der Kleinen ganz abgesehen. Daher empfiehlt es sich in jedem Fall, das Schmusetuch gelegentlich zu waschen. Dieses sollte dann ruhig mit entsprechender Temperatur erfolgen, um es einmal richtig sauber zu bekommen. Man wird sehen, dass es der Freude und Sehnsucht der Kleinen nach dem Schmusetuch keinen Abbruch tut.

Aktuelle Kuscheltuch Bestseller

Jedes Schmusetuch ist auf seine Art und Weise unterschiedlich. Neben dem Hasen, dem Elefant, dem Bär und dem Esel, gibt es noch viele weitere kuschelige Schmusetücher. Hier findest du die aktuellen Schnuffeltuch Bestseller. Achte hier dabei, vor allem auf bekannte Hersteller wie Steiff und Fehn zurückzugreifen.

Empfehlung für das Schnuffeltuch

Neugeborene fühlen sich mit einem Schmusetuch geborgen, da es aus einem weichen und flauschigen Stoff besteht. Damit hilft das Kissen ein sicheres Gefühl bei den Kleinen zu entwickeln und trägt damit zur Ausgeglichenheit und Geborgenheit bei. Sollte das Schmusetuch Kissen von den Kleinen mit der Zeit eingespeichelt und benetzt sein, so kann man jederzeit gewaschen werden. Bereits nach kurzer Zeit werden Babys das Tuch wieder annehmen und der Eigengeruch überträgt sich leicht.

Ein Schmusetuch, oder wie es auch manchmal genannt wird, als Schnuffeltuch, hilft den jungen Eltern damit besonders in den ersten Wochen und Monaten durch eine neue und ungewisse Zeit zu kommen und die Kleinen in der neuen Welt ein Gefühl von Geborgenheit und Sicherheit zu liefern. Nicht selten avanciert ein Schmusetuch damit zum ersten Freund und Begleiter nach der Geburt für ein Neugeborenes. Es erhält damit ganz klar unsere Empfehlung.

Bezugsquellen für das Schmusetuch

Ein Schmusetuch kann man über unterschiedliche Quellen beziehen. So führen die meisten Geschäfte für Baby-Bedarf ein großes Sortiment vom Schmusetuch. Zusätzlich gibt es im Internet eine Vielzahl von Geschäften und Online-Shops, die eine breite Auswahl zum Schmusetuch anbieten. Dabei wird auch hier das Angebot zum Schmusetuch vom Schmusetuch Stern über den Schmusetuch Hase weit reichen. Das Schmusetuch empfiehlt sich daher besonders als Geschenk zur Geburt oder den ersten Wochen nach der Geburt als Mitbringsel.

Schreibe eine Antwort

Impressum / Datenschutz