Mullematsch

Das Magazin für Kinder & Familie

Erziehung

Handy für Kinder: Ab welchem Alter ist ein eigenes Smartphone sinnvoll?

Ab welchem Alter sollte man seinem Kind ein eigenes Handy geben? Diese Frage stellen sich viele Eltern. Wir sehen uns hier die Vor- und Nachteile von Kinderhandys und Smartphones für Kinder an.

Schenken Sie Ihrem Kind ein Handy, so gewöhnen Sie Ihr Kind frühzeitig an den Gebrauch des Handys. Zusätzlich bietet das Handy ein Stück Sicherheit für Ihr Kind, denn Ihr Kind kann Sie in schwierigen Situationen anrufen oder Sie selbst können Ihr Kind anrufen, wenn es sich beispielsweise länger als geplant bei Freunden aufhält. Erklären Sie Ihrem Kind die Funktionsweise des Handys und machen Sie ihm klar, was es unbedingt beim Umgang mit dem Handy beachten soll. Für Kinder werden spezielle Handys angeboten, die auf den Gebrauch von Kindern zugeschnitten sind. Kinderhandys besitzen eine vereinfachte Bedienung und Ortungsfunktion.

Was sollten Eltern bei einem Kinderhandy beachten?

Grundsätzlich ist ein Handy für Ihr Kind ab einem Alter von 6 Jahren sinnvoll. In diesem Alter können Sie Ihrem Kind den Umgang mit dem Handy erklären. Ihr Kind ist dann alt genug, um das Handy bedienen zu können. Das Deutsche Kinderhilfswerk hat daher einen kostenlosen Handy-Guide für Kinder und Eltern erstellt. Kinder sind neugierig und probieren gerne etwas aus. Haben sie erst einmal den Spaß am Telefonieren entdeckt, so wollen sie häufig ohne Ende telefonieren. Jetzt sind Sie am Zug, um Ihrem Kind klarzumachen, dass es nicht unbegrenzt telefonieren kann. Damit Ihr Kind auch den Umgang mit dem mobilen Internet lernt, können Sie für Ihr Kind eine Internet Flat für das Handy buchen. So kann Ihr Kind unbegrenzt mit dem Handy im Internet surfen. Allerdings ist das mobile Internet erst für etwas größere Kinder, beispielsweise ab 10 Jahren, geeignet.

Tarife für Kinder

Vor allem für jüngere Kinder sollten Sie einen Prepaid-Tarif wählen. Ihr Kind kann dann nur so lange telefonieren, wie noch Guthaben vorhanden ist. Größere Kinder, die gerne etwas ausprobieren und vielleicht Klingeltöne und Hintergrundbilder aus dem Internet herunterladen wollen, können sich nicht verschulden. Viele Prepaid-Tarife beinhalten eine Handy Internet Flat.

Das richtige Handy für Ihr Kind

Für Kinder werden altersgerechte Handys angeboten. Diese Handys lassen sich von Kindern leicht bedienen. Damit Sie selbst immer wissen, wo sich Ihr Kind aufhält, sind viele Kinderhandys mit einem Ortungsdienst ausgestattet. Trotzdem ist es fraglich, ob das Kind sein Smartphone in der Tasche mit in die Schule nehmen sollte.  Zusätzlich können Kinder mit einem Kinderhandy Notrufe absetzen. Mit der Notruftaste können Sie selbst und oft noch weitere eingespeicherte Partner angerufen werden. Viele Kinderhandys, vor allem für jüngere Kinder, bieten die Möglichkeit, dass Ihr Kind lediglich die Nummern anrufen kann, die Sie eingespeichert haben. Kinderhandys zeichnen sich durch besonders niedrige Strahlungswerte aus.

Schreibe eine Antwort

Impressum / Datenschutz